Unser Segelflugzeugpark

Die Schleicher ASK 21 ist ein sehr beliebtes Muster für die Anfängerschulung. Sie kann auch für erste Streckenflüge eingesetzt werden und ist darüber hinaus für Kunstflug zugelassen. Daher vertrauen nicht nur Segelflugvereine, sondern z. B. auch die US Air Force Academy diesem Flugzeugtyp.

Der Schempp-Hirth Discus setzte bei seiner Einführung neue Maßstäbe in der Standardklasse und verhalf mehreren Piloten zum Weltmeistertitel. Auch wenn diese Zeiten bereits seit Längerem vorbei sind, machen seine harmlosen Flugeigenschaften den Discus zu einem hervorragenden Flugzeug für die fortgeschrittene Schulung. Aber auch Scheininhaber schätzen die Möglichkeit, im Discus entspannte Streckenflüge durchzuführen.

Die DG-600 aus dem Hause DG Flugzeugbau ist ein einsitziges Hochleistungssegelflugzeug für lange und schnelle Streckenflüge. Sie bietet Scheininhabern vielfältige Möglichkeiten, ihre Streckenflugpraxis zu vertiefen.

Die LS8 wurde in 2018 verkauft. Sie wird zum Jahreswechsel 2018/19 ersetzt durch ein neues Hochleistungssegelflugzeug der Firma Schempp-Hirth vom Typ Discus 2c FES. Besonderheit des neuen Flugzeugs wird ein Elektro-Hilfsmotor sein, der auch bei uns im Verein das Zeitalter umweltschonender Antriebe einleiten wird. Der Discus wird das gleiche Nutzungsprofil besitzen, wie bisher die LS8.

Mit der Rolladen Schneider LS8 wurde die Nachfrage nach einem Flugzeug für ausdauernde Streckenflüge bedient. Mit der LS8 können die Piloten beim Streckenflug ein höheres taktisches Risiko eingehen, da sie über einen ausklappbaren Motor verfügt, der als Heimkehrhilfe dient, wenn die Thermik nicht mehr ausreicht.

Der Schempp-Hirth Duo Discus ist ein zweisitziges Segelflugzeug mit hervorragenden Flugeigenschaften für den Streckenflug. Der „Duo“ ist in seinen zahlreichen Varianten vielerorts beliebt und kommt bei uns auch für die vertiefte Schulung des Streckenflugs zum Einsatz.